Folge 127/Schwarze Madonna

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Folge 127/Schwarze Madonna

Folge 127/Schwarze Madonna

  • 140mm x 120mm x 10mm

Miss Bennett, die Leiterin der Bücherei in Rocky Beach, ist verschwunden! Eine überstürzt verlassene Wohnung, gelöschte Dateien und ein Zettel mit einer Reihe merkwürdiger Zahlen weisen auf einen äußerst mysteriösen Fall hin. Die drei ???machen sich auf die Suche. Bald schon wissen sie: die Bibliothekarin ist den geheimnisvollen Zeichen einer geisterhaften Erscheinung im Internet gefolgt. Wohin soll sie gelockt werden? Welche Botschaft hat sie erhalten? (Justus, Peter und Bob müssen sch

Unverb. Preisempf.: EUR 5,59

Preis: EUR 2,89

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

3 thoughts on “Folge 127/Schwarze Madonna

  1. 15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Das Trio Infernale dreht auf, 22. Dezember 2008
    Rezension bezieht sich auf: Folge 127/Schwarze Madonna (Audio CD)

    Es beginnt wie einer der hoch geschätzten Klassiker: Ein vermeintlicher Kunsträuber wird von sinistren Gestalten bedrängt, Peter rettet ihm das Leben und die Suche nach der Schwarzen Madonna nimmt ihren Lauf.

    Der Charakter des Kunstwerkes bleibt zunächst ein Rätsel, die drei werden selbst des Diebstahls verdächtigt und überbieten sich nebenbei an Wortwitz, ebenso wie der immer unnachahmlich gut cholerisch und ironisch gesprochene Inspector Cotta („Ich greife hoffentlich nicht in laufende Ermittlungen ein?“).

    Weder fällt die Lösung des ganzen Falles in den Schoß noch ist sie allzu unglaubwürdig gestrickt – im Gegenteil ergibt das alles eine sehr gelungene Mischung aus „durchaus noch möglich“ und „abenteuerlich genug“. Die Geschichte wird leicht und schnell erzählt, die unverzichtbaren Vorträge des 1. Detektives zum Wesen der Renaissance und zur Chemikalienanalyse sitzen und all das ist so aus einem Guss, dass es die letzten, nicht eben schwachen Folgen noch in den Schatten stellt.
    Hut ab. Kaufen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Die drei ??? – 127. Schwarze Madonna, 5. Dezember 2008
    Rezension bezieht sich auf: Folge 127/Schwarze Madonna (Audio CD)

    Erster Eindruck: Kunstdieben auf der Spur

    Ein ganz normaler Tag in Rocky Beach, doch wieder stolpern Justus, Peter und Bob in ein neues Abenteuer, als die drei beobachten, wie ein Mann ins Meer gestoßen wird. Dieser berichtet später von der „schwarzen Madonna“, und schnell stoßen die drei auf eine Serie von Kunstdiebstählen. Können die drei Detektive das Rätsel um die wertvolle Statue lösen können, die angeblich mit einem Fluch belastet ist?

    Mit „Schwarze Madonna“ ist die 127. Folge der Serie um die drei Juniordetektive mit einem Titel versehen worden, der große Erwartungen weckt. Die Suche nach der Statue, von der die drei ??? von einem verletzten Mann erfahren, der kurz darauf ins Koma fällt und somit keine weiteren Auskünfte mehr geben kann, bildet den Hauptteil der Geschichte, führt aber wie immer über einige Umwege. So wird der Ruf von Justus, Peter und Bob in Frage gestellt, und sogar eine Festnahme von einem der drei bekommen wir zu Ohr. Auch die Nebencharaktere in dieser Folge sind typisch für die Serie: Leicht verschroben, undurchsichtig, auch mal unfreundlich, aber immer glaubwürdig und gut in Szene gesetzt. Der große Showdown birgt wieder eine große Gefahr für das Detektivtrio, und somit ist eine rundum gelungene Folge der beliebten Serie entstanden, die fast wieder mit dem Ruhm der „alten Zeiten“ glänzt und auch für alteingesessene Fans genügend neue Aspekte bringt, statt Bekanntes nur zu wiederholen.

    Inspektor Cotta wird wieder von Holger Mahlich gesprochen, der den wohlgesonnenen Polizisten facettenreich und mit einer guten Mischung aus Strenge und Augenzwinkern spricht. Als Museumsdirektorin Mrs. Osborne hören wir Anja Nejarri, die die Frau herrlich unsympathisch und streng wirken lässt. Nur kurz zu hören, dafür umso lebhafter und intensiver, ist Susanne von Loessl als aufgebrachte Senora Gonzalez. Wie immer grandios sind Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich, die mit ihren lockeren Sprüchen spontan und glaubhaft wirken.

    Bei der Musik ist wieder auf die Neukomposition von Christian Hagitte und Simon Berteling zurückgegriffen worden, der sich immer mehr im Ohr festsetzt und eine wirklich gute Wahl darstellt. Ansonsten wird die übliche Atmosphäre geboten, die eher schlicht gestaltet ist und nur mit einigen Geräuschen die Konzentration voll auf den Sprechern lässt.

    Das Cover halte ich für äußerst gelungen. Die „schwarze Madonna“ wirkt geheimnisvoll und irgendwie bedrohlich, der Hintergrund ist abwechslungsreich genug, ohne den Fokus von der Statue zu nehmen. Im Booklet finden wir wieder einige farblich passende Cover anderer Folgen und wie immer die üblichen Angaben, auch an eine Trackauflistung wurde wieder gedacht.

    Fazit: Mit „Schwarze Madonna“ wurde wieder eine sehr gute Folge der drei ??? vertont, die spannend und unterhaltsam ist. Nicht umsonst ist diese Serie eine der erfolgreichsten Hörspielproduktionen überhaupt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Schön geworden!, 21. April 2009

    Das war doch mal ne gute Umsetzung! Gute Sprecher, Kurzweilig, schöne Atmo.

    Man hat sich auf das Wesentliche konzentriert, die Action-Szenen sind nicht rausgefallen.

    Auch die Sprecher sind durchweg gut. Wirklich, ein tolles Hörspiel.

    Das ist das erste Mal seit Langem, dass Europa eine ???-Umsetzung toll hinbekommen hat.

    Würde mich freuen, wenn es mehr Umsetzungen dieser Art geben würde.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt