Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0) schwarz

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0) schwarz

Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0) schwarz

  • 130 W/Kanal,6 HDMI Eingänge und 1 Ausgan…
  • USB-Anschluss an Gehäusefront für Mas…

130 W/Kanal,6 HDMI Eingänge und 1 Ausgang, USB-Anschluss an Gehäusefront für Massenspeichermedien, Cloud-basierte Audio-Streams und Internetradio über das Heimnetzwerk, Onkyo Remote Apps für iPod touch/iPhone und Android ; 5.1-Kanal-AV-Netzwerk-ReceiverHauptmerkmale Cloud-basierte Audio-Streams und Internetradio über das Heimnetzwerk Bequemes Umschalten zwischen Audioquellen dank der InstaPrevue™-Technologie Onkyo Remote Apps für iPod touch/iPhone und Android Energieeffizient dank h

Unverb. Preisempf.: EUR 449,00

Preis:

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

Ein Kommentar auf “Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0) schwarz

  1. 40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Onkyo TX-NR414 – Nachfolger des TX-NR509…..eine Einschätzung, 24. Februar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver für Apple iPhone/iPod (HD-Audio, 3D Ready, RDS, USB 2.0) schwarz (Elektronik)

    Der Onkyo TX-NR414 5.1 Netzwerk AV-Receiver ist der brandaktuelle Nachfolger des (zu recht) sehr erfolgreichen TX-NR509. Die technischen Daten sind nahezu identisch und auch optisch sind die Beiden bis auf den fehlenden Frontanschluß für das Einmess-Mikrophon nicht zu unterscheiden. Somit ist eher von einem “sanften Update” und nicht von einer Revolution auszugehen….was ja nicht unbedingt schlecht ist, denn ohnehin spielt schon der 509 ja in einer Liga mit, wo die Luft für eine klangliche Verbesserung dünn wird. Einige (wenige) nette Features hat der 414 dennoch zu bieten….aber immer der Reihe nach.

    Wo technisch beide Geräte identisch sind:

    – pro Kanal liegen satte 130W an 6Ohm/1khz an
    – Klirrfaktor unter 0,08%
    – TI Burr-Brown 192 kHz/24-Bit D/A-Wandler für alle Kanäle
    – 32-Bit DSP-Surround-Chip
    – Dolby Digtal (HD) / DTS (HD) und Konsorten sind ebenfalls an Bord
    – FM und AM-Tuner mit 40 Speicherplätzen
    – Standby-Verbrauch nur 0,8W
    – Netzwerkanschluß für Internetradio und Zugriff auf freigegebene Laufwerke vom z.Bsp. PC, im meisten Fall die mp3-Sammlung
    – Firmware-Update via Netzwerk und USB
    – Front USB für USB-Stick’s oder i-pod/i-phone zur Wiedergabe von mp3/WMA/WAV/ogg/AAC/LPCM-Dateien
    – OnScreen-Display zur Steuerung/Bedienung des Gerätes über den Fernseher
    – 1 HDMI-Ausgang und 5 analoge Cinch-Eingänge
    – 4 digitale Eingänge (2 optisch, 2 elektrisch)
    – 2 Component Video-In – 1 Component Video-Out
    – Zone 2 (analoges Line-Out für einen 2. Raum)
    – Pre-Out für einen aktiven Subwoofer
    – Overlay-OnScreen (=Overlay-OSD) bei HDMI (Konfigurationsmenü wird bei gleichzeitiger Wiedergabe der Videoquelle angezeigt)
    – Die Maße sind mit 43,5cm breite, 17,4cm Höhe und 32,8cm ebenfalls identisch
    – Fernbedienung (lediglich die Beschriftung hat sich an 2-3 Buttons geändert)
    – ach ja….apropos Fernbedienung…mitteils einer App können beide Geräte mit einem Iphone oder Android-Gerät ebenfalls ferngesteuert werden.

    Die Neuerungen/Veränderungen:
    Der 414 hat nunmehr 6, statt 4 HDMI-Eingänge und der analoge VCR-Eingang mit den 3 Cinch-Anschlüssen (Video/Links/Rechts) ist komplett weggefallen. Es verbleibenden immer noch 4 analoge Videoquellen (Video-In), sollten normalerweise ausreichen. Die Veränderung hier zum digitalen hin halte ich grundsätzlich für absolut sinnvoll, aber manch ein Videofreak wird evtl. den analogen Video-Out des TX-509 schmerzlich vermissen. Auch die beiden Pre-Out für Surround sind verschwunden. Weiterhin ist der Universal-Port weg, der in erster Line dafür da war eine ipod/iphone-Dockingstation anzuschliessen, jetzt steht zum connecten nur noch der Front-USB zur Verfügung. Es soll zwar lt. Anleitung die iphone-RI-Dock anschliessbar sein, wie das allerdings geht kann ich mangels iphone nicht beurteilen. Die max. Leistung des Netzteils wurde von 370W auf 400W erhöht und der Receiver wiegt jetzt 9 statt 9,2kg. Optional kann mittels eines WLAN-Adapters eine Netzwerkverbindung hergestellt werden.

    Das war aber noch nicht alles:
    Wo Onkyo, ich finde sehr schmerzlich, den Rotstift angesetzt hat ist beim Setup der Lautsprecher. Bietet hier der TX-509 noch ein Einmessmikrophon zur komfortablen Ersteinrichtung der Boxensammlung muss beim TX-414 tatsächlich wieder (via On-Screen) fast altertümlich manuell die Größe, die Entfernung und die Lautstärke der Boxen eingegeben werden, ein Testton hilft hier beim einrichten. Das gab es schon bei 10 Jahre alten Receivern und ist auf jeden Fall ein Rückschritt…….soweit die sichtbaren Unterschiede.

    Weitere Veränderungen sind nur auf dem 2. oder 3. Blick erkennbar – auf 2 wesentliche möchte ich eingehen:
    1. Mit der WRAT-Technologie in Verbindung mit dem diskreten Aufbau der Endstufen kommt nun Onkyo-Technik aus dem Top-Segment zum Einsatz. Hiermit soll in 1. Linie der Rauschabstand über den gesamten Frequenzbereich verbessert werden und eine saubere Kanaltrennung garantiert werden. Der diskrete Aufbau ist für den HiFi-Fan und somit auch für mich auf jeden Fall ein besonderes Qualitätsmerkmal, ist aber zugegebenermaßen eher unter klinischen Testmethoden, als in der Praxis (Film auf bluray schauen) hörbar.

    2. last but not least hat das On-Screen Menü ein sehr schöne Innovation namens “InstaPrevue”. Dies ist eine Art Bild-im-Bild Vorschau sämtlicher HDMI-Quellen. So kann man bequem die gewünschte Quelle auswählen…nice to have aber auch nicht wirklich kriegsentscheidend!

    Fazit:
    Der solide Onkyo TX-414 bietet wie der TX-509 schlichtweg eine beeindruckende Surroundleistung die in normalgroßen Wohnzimmern das…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt