Rock Band 3

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Rock Band 3

Rock Band 3

  • Electronic Arts ROCK BAND 3, Audio/Software Text: deutsch, spanisch, französisch, italienisch, englisch/ VÖ: 28.10.2010/ System: PlayStation 3/ Genre: Musik/ deutsche Version/ USK: ohne Altersbeschränkung/ Vollversion

Electronic Arts ROCK BAND 3, Audio/Software Text: deutsch, spanisch, französisch, italienisch, englisch/ VÖ: bereits erschienen/ System: PlayStation 3/ Genre: Musik/ deutsche Version/ USK: ohne Altersbeschränkung/ Vollversion/ Testergebnis: 80 – 89 %/ Getestet von: Play 3/

Unverb. Preisempf.: EUR 38,39

Preis:

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

Bestseller-Produkte

3 thoughts on “Rock Band 3

  1. 10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Rock Band 3: Gutes Spiel, aber leider nicht perfekt!, 2. November 2010
    = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Rock Band 3 (Videospiel)

    Ich habe heute meine Kopie des Spiels bekommen, und möchte nun, nach ca 2-3 Stunden Spielzeit
    eine Vorab-Bewertung abgeben, gerade deswegen, weil mein größter Negativ-Punkt für andere
    Interessenten evtl. Kaufentscheidend sein könnte.

    Die Setlist, sowie die Peripherie lasse ich hier weitestgehend aus. Die Songs sind super
    (auch wenn ich persönlich mir etwas mehr „Metal“ erhofft hatte) meine GH:WT Gitarre und
    mein Fender Stratocaster von Harmonix funktionieren fast perfekt (die GHWT Gitarre muss
    schon etwas „geschüttelt“ werden um in den Overdrive Modus zu gelangen).

    Insgesamt habe ich sehr auf das Spiel hingefiebert (vor allem, weil ich mir, sobald
    herausgebracht, die Fender Squier Pro Gitarre zulegen möchte)
    aber nachfolgend meine Kritikpunkte am Spiel:

    – Nur ein Spieler pro Instrument: Ich besitze ebenfalls Guitar Hero 5, dort war es
    jedem Spieler möglich, unabhängig von den bereits gewählten Instrumenten unter allen
    verfügbaren zu wählen, so waren beispielsweise mehrere Gitarrenspieler möglich
    (der Haufen, mit dem ich GH und RB zocke hat beispielsweise 3 Spieler, die am liebsten Gitarre zocken).
    Dies geht bei Rock Band 3 NICHT! sobald eine Gitarre ausgewählt ist, bleibt für die zweiten
    angeschlossenen Gitarre nur noch der Bass (so wie es in GH:WT auch war). Ich vermisse dieses
    Feature ziemlich, gerade wenn man 2 Gitarrencontroller hat, aber beide Spieler gerne die
    Gitarrenspur spielen.

    (-) Die Lokalisierung: Dass „Kein-Pfusch-Modus“ die zugegeben sehr schlechte Übersetzung
    des „No-Fail-Mode“(selbst bei schlechtester performance fliegt der Spieler nicht raus) ist
    errät, oder erfährt man eher durch Zufall.

    (-) Erreichbarkeit einiger Menüs: Die Tourchallenges sind nicht, wie erwartet, dem Karrieremodus
    untergeordnet, sondern unter „Schnelles Spiel“

    (-) Vorschläge aus dem Music-Store in der Setlist: Von Harmonix empfohlene Shop-Downloads
    werden in der Setlist auch dann angezeigt, wenn sie nicht gekauft wurden, macht in meinen Augen
    nicht viel Sinn, denn jedes mal wenn einer der unerfahreneren Mitspielern dann ein solches Lied
    sieht ist die Enttäuschung groß.

    (-) Zufällige Songauswahl im Karrieremodus teilweise sinnfrei: Habe es heute erlebt, dass mir zur
    Vervollständigung eines Gigs (Goldmedallie) nurnoch einige Punkte fehlten, und dann vom Spiel ein Song
    (John Lennon – Imagine) ausgewählt wurde, der einfach keine Gitarrenspur enthält. So ging quasi
    eine halbe Stunde vorheriges Zocken vor die Hunde, da ich zu diesem Zeitpunkt nur den Gitarrencontroller
    im Spiel hatte und somit für diesen Song keine Punkte bekam.

    Bis auf den ersten Punkt kann ich mit den Kritikpunkten leben, aber der Zwang, nur eine Gitarre
    und einen Bass zu haben, sorgte an den Zockerabenden bisher leider schon dafür, dass GH:WT desöfteren
    im Schrank blieb (zum Glück lassen sich dessen Songs weitestgehend in GH5 importieren.

    Ich hoffe, diese Rezension hilft einigen Interessenten!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Die absolute Revolution unter den Rhythmusspielen steht bevor…, 1. November 2010
    Rezension bezieht sich auf: Rock Band 3 (Videospiel)

    …denn Rockband 3 bringt dieses Genre auf eine neue Ebene…
    Harmonix schafft es nun zum ersten Mal aus einem Playstation/Xbox-Spiel etwas entstehen zu lassen, was so gut wie nichts mehr mit einem Game zutun hat, sondern viel mehr ein Programm, dass einem Lust an Musik macht, an Instrumente heran führt und einen TATSÄCHLICH diese auch lernen lässt und einen zusätzlich enorm dabei motiviert.

    Vor allem möchte ich in dieser Rezension einen Überblick über die Instrumente geben…

    Keyboard:
    Das Keyboard zu Rockband 3 ist meiner Meinung nach zwar nicht das wichtigste Instrument, dennoch ist es etwas neues, bringt Abwechslung und die Songs von Rockband 3 sind zum Teil sehr an das Keyboard angepasst, allerdings wird es wirklich erst auf den schwierigen oder realen (!) Spielschwierigkeiten spaßig, und wie jeder weiß dauert es seine Zeit so gut zu sein, dass man das Keyboard richtig beherrscht, egal ob Realität oder RockBand, denn auf dem Expert Pro Mode gleichen sich diese Ebenen. Mit einem MIDI Adapter für Rockband 3 (auch bei Amazon angeboten), kann man neben dem offiziellen Keyboard auch jedes echte Keyboard benutzen, wenn dieses einen MIDI-Out Ausgang hat, was ich für eine klasse Idee halte.
    Spassfaktor: 3,5/5

    Gitarre:
    Wer Rockband 2 kennt, weiß, dass auch dort das Gitarrenspielen großen Spaß gemacht hat.
    Wer nichts neues will benutzt seine alte Rockband 2 Gitarre.
    Sonst: Fender Mustang Gitarre kaufen! Diese ist zwar teuer, aber ermöglicht es mit allen realen Noten in Plastikfrets tatsächlich nach und nach so gut zusein, dass zu spielen, was auf der echten Gitarre auch gespielt wird. Es gibt 17 Bundabschnitte mit je 6 Knöpfen, insgesamt 102 mögliche Fingerpositionen. Heißt: Zunächst spielt man einzelne Noten und wird von Schwierigkeit zu Schwierigkeit zu Akkordwechseln geführt und schließlich zu kranken Solis, die tatsächlich genauso gespielt werden wie auf der echten Gitarre. Einfach super!
    Nicht mehr nur super sondern GENIAL wird es dann mit der Fender Squier (erscheint Anfang 2011):
    Keine Plastikknöpfe mehr, sondern eine voll funktionsfähige E-gitarre von Fender, die sowohl für RB als auch als normale E-Gitarre genutzt werden kann. Man spielt GENAU das, was man in echt auch spielen würde. Und wenn man fragt, ob das denn wohl Spaß macht muss man nur daran denken, wie viel Spaß man hat wenn man Songs auf einem echten Instrument gelernt hat. Diese Gitarre bringt das Spiel auf eine neue Ebene und ich rate jedem die Geduld zuhaben auf dieses Teil zu warten, da erwartet uns ganz ganz großes Kino.
    Hier kann übrigens keine andere echte Gitarre mit MIDI-Out genutzt werden, nur die Mustang und die Squier.
    Spaßfaktor: 5/5

    Drums:
    Mir persönlich haben die Drums in alten Rockband-Teilen immer am besten gefallen, da sie der Realität am nächsten waren. Nun ein weiterer Schritt:
    Statt 4 Pads ist es nun möglich mit realistischen 7 Pads zuspielen.
    Wem das allerdings zu schwer ist, der kann zwischen den genialen Schwierigkeitseinteilungen hin und her wechseln und beispielsweise nur mit 4,5 oder 6 Pads spielen.
    Ansonsten lässt sich nur sagen: Zu merken wie man nach und nach immer besser wird und sich von Schwierigkeitsstufen, wo man alle 10 Sekunden auf die Snare haut bis hin zu Schwierigkeiten, die einen Travis Barker in den Schatten stellen hocharbeitet ist einfach ein super megageiles Gefühl 😀 !
    Und noch was: Wer ein schon ein Drum-Kit hat, das mindestens 7 Pads und MIDI-OUT hat, sollte einfach dieses nutzen… Adapter machts möglich! Echte E-Drums und die ION-Rocker von Rockband haben den Vorteil, dass sie einen wesentlich besseren Rebound haben als die hier angebotenen, was vor allem beim nachmachen von Travis Barker zuspüren sind wird, oder anders: Für Pros… Also wer wirklich vorhat richtig richtig gut zuwerden, spart lieber fürs echte Drum-Kid mit MIDI-OUT oder den ION Rocker.
    Spaßfaktor: 5/5

    Mikrofon:
    Am Mikro hat sich im Vergleich zu Rockband 2 geändert, dass man nun mit 3 Personen gleichzeitig Singen kann. Insgesamt aber nicht viel neues und wohl eher ein kleiner Bonus. Es macht Spaß, keine Frage. Es ist wie Singstar und jeder weiß, dass Singstar mit Freunden richtig spaßig sein kann. Aber es wird keinen vom Hocker hauen, anders als die Drums und die Gitarre, die im Vergleich einfach innovativer sind.
    Spaßfaktor: 3/5

    Das Spiel als solches hat sich nur mit Kleinigkeiten geändert, der große Unterschied sind die Instrumente!
    Wem die Instrumente zu teuer sind, der Greife zu Rockband 2 und den zugehörigen Instrumenten, die für unter 40 euro zuhaben sind und habe damit Spaß…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Rock Band 3 – Viele Erwartungen erfüllt, andere auch nicht!, 15. November 2010
    = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Rock Band 3 (Videospiel)

    Lange habe ich der Spielveröffentlichung von Rock Band 3 entgegengefiebert.

    Im Großen und Ganzen muss ich sagen, ich bin nicht enttäuscht obwohl einiges offengeblieben ist.

    Das Spiel macht super viel Spaß, es hat einige tolle neue Varianten bekommen und das Gameplay ist auch sehr gut.
    Die neuen Instrumente sind Bombe. So kann das Keyboard z.B. voll überzeugen. Das neue Schlagzeug ist viel robuster und leiser als das alte und hat zudem endlich Becken bekommen. Und das genialste sind die echten Seiten bei der neuen Gitarre!! WOW!

    Als negatives muss ich sagen, dass ich die Songauswahl von RB3 sehr schlecht finde.
    Allerdings kann hier der PlaystationStore aushelfen, der echt gute Songs zu bieten hat.
    Auch sehr schade ist es, dass man nicht mit 2 Gitarren 2 Gitarrenspuren gleichzeitig spielen kann, was ich persönlich eigentlich für ein MUSS halte! Bei Guitar Hero ist dies beispielsweise möglich!
    Naja, dann hoffentlich bei RB4!!

    Auch sehr schade ist, dass man mit dem Keyboard sämtliche alten Songs nicht spielen kann, da sie keine KeyboardParts enthalten. Hier sollte vom Macher nochmal ein Update geschaffen werden!!

    Fazit:
    Die Rock Band Serie ist weiterhin die beste Partyunterhaltung unserer Zeit!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt