Whitney Houston

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Whitney Houston

Whitney Houston

Jeder Superstar hat ein Album, das den Aufstieg in die absolut oberste Liga des Musik-Business markiert. Michael Jackson hat Thriller, Bruce Springsteen Born In The USA — und Whitney Houston hat Whitney. Jede der vier Single-Auskopplungen, “I Wanna Dance With Somebody”, “Didn’t We Almost Have It All”, “So Emotional” und “Where Do Broken Hearts Go”, erreichte bei ihrem Erscheinen 1987 sofort die Spitzenposition der amerikanischen Charts, was sowohl an dem beeindruckenden Stimmvolumen (und Äuß

Unverb. Preisempf.: EUR 4,34

Preis: EUR 3,36

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

Bestseller-Produkte

3 thoughts on “Whitney Houston

  1. 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Und es ward Stimme …, 1. Februar 2010

    Auch nach 25 klingt auf diesem Album alles frisch: Kein Wunder, ist doch auch alles frisch remastered, aber es wird eben auch frisch musiziert und produziert.

    Man denke nur an “Greatest Love of All”. Die Hymne an die Würde und Selbstbewusstsein ist nicht bloß ein schlichtes, aber wunderschönes Lied, das immer noch jedes Mädchen und so mancher Junge vor dem Spiegel singen und sich in das Erwachsenenalter hineinträumen. Es zeigt den künstlerischen Charakter der Sängerin: Sie singt, also ist sie.

    Oder “Saving All My Love for You”, die Ballade über eine Liebesbeziehung zu einem verheirateten Mann ‘ so süß gesungen, als wollte das Mädel nur am Kuchen naschen und nicht am Familienvater.

    Oder “How Will I Know”, die Er-liebt-mich-er-liebt-mich-nicht-Nummer, die von unschuldiger junger Liebe erzählt und jedem gute Laune ins Gesicht zaubert. Und all die anderen, weniger bekannten Lieder, die dieses Album zu einem Meisterwerk machen: ob das sehnsuchtsvolle “All At Once”, das sinnliche “Hold Me” (mit dem jünst verstorbenen Soulsänger Teddy Pendergrass) oder das rhythmische “Thinking About Yiu”.

    Gelungen sind die technisch neu aufgearbeiteten Lieder allemal, aber was an diesem Set so besonders ist, sind die Bonusbeigaben. Da findet man eine bisher unveröffentlichte A-cappella-Version von “How Will I Know”, die frei von jeglichem Krimskrams ist und auf der man nur die seelenreine Stimme der Sängerin hört. Falls man das Pop-Lied ansonsten nicht mag, hier verliebt man sich darin.

    Einige weitere Remixe sind ebenfalls auf der CD. Und die ultimate Live-Fassung von “Greatest Love of All”, an der man sich nicht satthören, vor allem aber nicht sattsehen kann. Hier leider nur als Audio. Noch spannender wird es dann auf der beigegebenen DVD. Darauf erst ein kurzes Interview mit Whitney Houston und Clive Davis, in der sie kurz über ihre Gefühle und die Entstehung des Albums berichten. Dann folgt die bereits auf der Greatest-Hits-DVD veröffentlichte Live-Version von “Home” (aus dem Film “The Wizard of Oz”) ‘ ihr allererster Fernsehauftritt aus dem Jahr 1983. Dann aber zwei Live-Auftritte, die bisher nicht auf DVD zugänglich waren: “I Am Changing” von einer Arista-Records-Feier (Arista ist Whitney Houstons Mutterlabel) noch vor der Albumveröffentlichung. Der Höhepunkt ist zweifellos die Live-Darbietung von “You Give Good Love” (1987 bei den Soul Train Awards). Eine der schönsten Versionen dieses Liedes.

    Abgerundet wird die DVD mit den offiziellen Videos zu den Singles des Albums, wobei das ultrakitschige “All At Once”, das auch mal Single war, ausgespart wird und bis heute in keiner offiziellen Veröffentlichen vorliegt. Schade! Aber es bleibt der einzige Kritikpunkt. Denn auch das Beiheft ist sehr liebevoll gestaltet, mit hübschen Bildern, jeweils einem Vorwort von Whitney Houston und Clive Davis und einem ausführlichen Interview mit Letzterem, der die Hintergründe des Albums (in englischer Sprache natürlich) erklärt. Eine gelungen Neuedition, die den Beginn dieser großen Karriere, dieser zu DER Stimme unserer Generation stilisierten Sängerin gebührend feiert.

    [Dies ist eine gekürzte Fassung der Originalrezension, die in meinem BlogderLieder.de erschienen ist.]

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    whitneys erste und beste scheibe!, 9. August 2003
    Rezension bezieht sich auf: Whitney Houston (Audio CD)

    man glaubt es kaum – der beginn ihrer karriere liegt wirklich schon fast 20 jahre zurueck.
    genauso unglaublich, dass die frau als photomodell arbeite! ich mein jetzt nicht, dass der frau das optisch nicht zuzutrauen ist…vor allem das cover auf der rueckseite der cd (..im badeanzug…)…hmgh…aber lassen wir das!
    nein, ich mein eher dass man die frau nicht sofort ins studio geschleppt hat. bei den stimmbaendern…!

    hier hat sie sich top pop-soul songs auf den ranken leib schneidern lassen. und zwar noch nicht abgetaucht in die massiven elektronikgedudel gefilden, oder in pseudo hip hop songs.
    hier liegt astreiner, manchmal etwas zu glatter (daher auch nur 4 sterne) pop vor. aber genial gesungen, und mit ueberwiegend richtigen musikern eingespielt.

    um nur ein paar musiker bei namen zu nennen:

    -nathan east am bass
    -tom scott an der troete
    -john robinson am schlagzeug
    -dan huff an der gitarre
    etc pp

    dann natuerlich noch div. gute singpartner. hier gibts zwei duette (schreibt man das so..?!?) mit jermaine jackson (“nobody loves me like you do”, “take good care of my heart”) – sowie eins mit teddy pendergrass (“hold me”).

    die songs von unterschiedlichen autoren geschrieben. u.a. von lala, michael masser, freddie washington, linda creed und andere.

    inzwischen sind die songs mehrheitlich allgemein bekannt. die highlights sind sicherlich die hammerballaden “saving all my love for you”, “how will i know” (etwas fetztiger geraten), “all at once” und natuerlich der songs ueber die groesste liebe ueberhaupt – die liebe zu sich selbst (“greatest love of all”).

    die restlichen 6, der insgesamt 10, lieder sind aber nicht wirklich schlechter, oder gar 2.te garde.
    sauber produziert von jermaine jackson, kashif, michal masser und narada michael walden. letzterer hat ihr in spaeteren werk etwas zu viel elektronik und computergedudel auf den immer noch ranken leib produziert.
    aber hier war es, wie schon erwaehnt, noch sehr stark von richtigen gitarren, schlagzeugern und bassisten gepraegt. und nicht so sehr von gitarren und drums samples vom chip.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    die echte queen….., 3. Oktober 2009
    Rezension bezieht sich auf: Whitney Houston (Audio CD)

    Damit hat Whitney ihre Karriere so richtig in Schwung gebracht. 10 Titel, davon drei Nummer Eins Hits: Saving all my Love for you, How will I know und The greatest Love of all. Des weiteren: You give good Love, Hold me und mein Favorit: Nobody loves me like you do!
    Der Inhalt ist einzigartig, die Gestaltung der CD ist es nicht: Das Booklet ist völlig ohne Inhalt! Keine Texte, keine Fotos, nichts! Das kann man doch auch ein bisschen aufpeppen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt