Guitar Hero 5

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Guitar Hero 5

Guitar Hero 5

  • 85 Songs, alle von Beginn an verfügbar: The Rolling Stones, Bob Dylan, Tom Petty, Santana, Johnny Cash, Kings of Leon, The White Stripes, Vampire Weekend, Coldplay, The Killers, Nirvana etc.
  • Bandbesetzung bestimmen
  • Party-Modus: Spieler können jederzeit ein- und aussteigen
  • Rockfest-Modus mit verschiedenen Duell-Varianten: Messen Sie sich mit anderen Spielern! (Bis zu 4 Spieler an einer Konsole, bis zu 8 Spieler online)
  • Über 150 Download-Songs

Rockbands erobern unsere Wohnzimmer! Zumindest die, in denen eine Wii von Nintendo oder eine Playstation 3 steht. Für die Konsolen kommen nämlich immer mehr Spiele (wie Sing Star, Guitar Hero World Tour, Rock Band, Boogie uvm.) mit Gitarren-Sound auf den Markt. Wir bieten Ihnen eine schwarzglänzende Rock ´n´ Roll-Gitarre von Hama an, die mit diesen beiden Konsolen betrieben werden kann und Sie zum Star Ihrer heimischen Bühne macht.Kabelloses Spielvergnügen. Diese Gitarre sorgt für das ul

Unverb. Preisempf.: EUR 13,49

Preis: EUR 16,95

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

Bestseller-Produkte

3 thoughts on “Guitar Hero 5

  1. 9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Technisch das beste Guitar Hero bisher, 28. September 2009
    = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Guitar Hero 5 (Videospiel)

    Der neuste Hauptteil des Guitar Hero Franchises ist alles was man als Spieler erwartet und mehr.

    Der Partyplaymodus ist über alles erhaben und bietet, wie der Name schon vermuten lässt, den größten Spaß zusammen mit Freunden. Aus dem Hauptmenü heraus ist man mit einem Knopfdruck im Spielgeschehen. Instrument und Schwierigkeit wählen und es kann losgehen. Kein Einstellen im Menü, kein Unterbrechen des aktuellen Songs und das bei jedem Spieler. Jede erdenkliche Kombination von bis zu 4 Instrumenten ist denkbar. 4 Gitarren zu Hause, kein Problem los geht’s! 2 Schlagzeuger, 2 Sänger, bitte sehr (vorausgesetzt man hat die nötigen Instrumente).

    Es ist möglich Playlisten zu erstellen und diese abzuspeichern, es gibt keine Ladezeiten zwischen den einzelnen Liedern. Man kann so on-the-fly Spieler austauschen und bei Bedarf die Schwierigkeit für neue Herausforderungen anpassen, aber egal wie schlecht die Spieler sind, ein Scheitern des Songs ist in diesem Modus nicht möglich. Partyspaß garantiert.

    Aber es gibt noch viel mehr zu sehen:
    – Ein Karrieremodus der mehr an die älteren GH Spiele anlehnt. Man spielt von Venue zu Venue und schaltet durch spezielle Challanges (z.B. 300 Notenserie, 4x Multiplikator 30 Sekunden halten etc.) neue Kleidungsstücke frei. Kein nerviges Freispielen aller Lieder mehr nötig, diese sind von Beginn an allesamt verfügbar. Dieser Modus lässt sich alleine oder mit mehreren und auch Online absolvieren.
    – Ein Quickplaymodus der im Grunde das gleiche bietet wie Partyplay mit ein paar Ergänzungen: Die Bandmitglieder können gewählt, ein Onlinespiel ist hier möglich und es gibt hier keinen No-Fail-Mode. Trotzdem kann man auch hier mit schlechteren Spielern überleben, da es eine Möglichkeit gibt, ausgeschiedene Spieler durch gutes Spielen der anderen Teilnehmer zu retten und wieder zum Einsatz zu verhelfen. Ebenso die Möglichkeit Playlisten zu erstellen, speichern oder zu laden.
    – Ein Duell-Modus mit verschiedenen Varianten um sich direkt gegen seine Freunde zu messen (on- und offline). Zusätzlich ein Roadiemodus bei denen der Nintendo-DS als Steuerungs- und Sabotagegerät eines Roadies genutzt wird (ähnlich dem Duell Modus in GH3).
    – Der aus GHWT bekannte Mii-Freestyle Mode bei dem man Songs auch aufnehmen und an seine Freunde verschicken kann.

    Das sind alles Features die die Liedauswahl noch nicht berücksichtigen, hier die weiteren Punkte diesbezüglich.
    – Es ist möglich den alten DLC aus GHWT auf GH5 zu konvertieren (Erweiterung um Bandmomente). Ausnahme bilden hier die Hendrix Songs
    – Import von bisher 21 der 48 Songs aus Guitar Hero: Greatest Hits. Für eine Lizenzgebühr von 200 Wii Points. Funktioniert bereits und nimmt ca. 620 MB auf der SD Karte ein.
    – Import von 35 der 86 Songs aus Guitar Hero: World Tour für eine Gebühr von 350 Wii Points (ca. 1GB Platz für die Lieder nötig).
    – Ein Import für weitere Lieder soll kommen sobald die Lizenzen dafür vorhanden sind.
    – Wichtig: Eine SD-Karte ist hier Pflicht, da der begrenzte Speicher der Wii, so viele Songs nicht speichern kann. Durch den SDHC-Support können Karten bis zu 32 GB verwendet werden. Minimum aus meiner Sicht sind 4 GB um die alten Songs und DLC dort speichern zu können. GH5 bietet jetzt auch eine Streamingfunktion der Songs, so dass diese immer direkt von Karte geladen werden und nicht mehr wie in GHWT vorher in den Speicher der Wii kopiert werden.

    Es ist also möglich auf eine beachtliche Zahl von Songs zu kommen wenn man bereits einige GH Titel sein eigen nennt.

    Über die Qualität der Songauswahl lässt in GH5 lässt sich streiten, deswegen gehe ich darauf nicht ein. Es ist nicht alles nach meinem Geschmack, aber durch die Importfunktion und DLC ist diese Manko zu verschmerzen.

    Was als Fazit für mich bleibt: Es ist technisch gesehen das beste Guitar Hero das es gibt. Durch die zahlreichen Spielmodi, Onlinesupport und gute Integration des DLC und der alten GH Spiele bietet es verdammt viel für den Guitar Hero Fan.

    Nachdem die Probleme mit dem Store endlich alle gelöst sind sollte der Spielspaß jetzt ungetrübt sein.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Der Kapitalismus und die Musikindustrie, 13. September 2009
    = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Guitar Hero 5 (Videospiel)

    Guitar Hero 5 habe ich nun seit dem Erscheinungstag und konnte es über das Wochenende ausgiebig mit Freunden testen.

    Gegenüber World Tour und den beiden AddOns “Greatest Hits” und “Metallica” muss ich eine starke Verbesserung der Spielbarkeit vermerken.
    Der neue Party-Modus ist das beste, was der Serie bis jetzt passiert ist. Einfach das Spiel einlegen, die Videos wegdrücken und im Menü den gelben Button drücken und es geht los – fantastisch! Dabei werden Lieder zufällig einfach aus der gesammten Bibliothek ausgewählt und zum spielen angeboten, gefallen sie nicht kann man einfach ins Menü gehen und den Song überspringen. Oder man erstellt einfach eine Playlist, die dann gespielt wird, ist diese beendigt wählt das Programm wieder zufällig Lieder aus. Das Ganze (Bis auf das Playlist erstellen) ohne irgendjemanden zu stören, denn das Menü stoppt nicht den Spielfluß, sondern ist nur bei dem jeweiligen Instrument zu sehen, welches es aufgerufen hat – die anderen können also weiterspielen. Auch ist es ganz einfach die Schwierigkeit zu ändern, einfach Menü auf und ändern. Jederzeit können Leute aussteigen, oder der Band beiwohnen.
    Haben alle keine Lust, oder wollen eine Pause steigen einfach alle aus und die Musik spielt einfach – gefällt einem das Lied steigt man wieder ein.

    Alleine der Partymodus ist schon den Kauf wert!

    Zum Spiel und dem Gameplay ist nichts weiter zu sagen als: “Es ist Guitar Hero”

    Jedoch gibt es etwas zu bemängeln:
    Am Titel meiner Rezension ist schon abzulesen, was das Problem ist.
    Mit Guitar Hero 5 ist es möglich Musik aus dem Vorgänger und Greatest Hits zu importieren. Jedoch ist dies nur für ca. die Hälfte der Lieder der Fall, für den Rest ist dies nicht möglich.
    Es ist traurig, dass die Musikindustrie angekündigt hat mehr Geld aus Musikspielen wie Guitar Hero zu quetschen. Und das ist hier gut zu erkennen. Die Lizenz ist teuer und der Kunde hat zu leiden.
    Importiert man alle Lieder und benutzt den DLC hat man gut 300 Lieder in seiner Playlist, aber viele Perlen aus den Vorgängern fehlen – zumal GH: Metallica überhaupt nicht zu importieren geht.
    Traurig, traurig…

    Fazit: Ein SUPER Spiel, ich kann es jedem an’s Herz legen, der Guitar Hero schonmal gespielt hat und dem es gefallen hat. Doch leider ist der Fakt, dass nicht alle Lieder einfach zu impoertieren gehen ein solcher Wehmutstropfen für mich, dass ich einen Stern abziehen muss.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 3.0 von 5 Sternen
    Lieder ohne Ende!, 1. Juni 2011
    = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
    Rezension bezieht sich auf: Guitar Hero 5 (Videospiel)

    Super Game, nur für Anfänger die von leicht auf mittel umsteigen wollen etwas schwerer, da Ablaufgeschwindigkeit der Noten ziehmlich schnell ist.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt