Music

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Music

Music

Mit Ray Of Light betrat Madonna 1998 zum ersten Mal die Welt der elektronischen Musik. Auf Music setzt sie diese Entdeckungsreise nun konsequent und überzeugend fort. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum, das unter der Regie von William Orbit entstand, arbeitete die Sängerin diesmal vor allem mit dem französischen Musiker, DJ und Produzenten Mirwais zusammen, der mit Production eine der aufregendsten und innovativsten Elektronik-Produktionen der letzten Jahre vorlegte. Eine gute Wahl, denn mit s

Unverb. Preisempf.: EUR 1,94

Preis:

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

3 thoughts on “Music

  1. 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    “MUSIC” / Madonna (oder neuerdings: “Esther”), 30. Juli 2004
    Rezension bezieht sich auf: Music (Audio CD)

    Habe heute dieses Album mal wieder in einem Cafe gehört und mir dann gedacht, als das Schlusslied “American pie” lief, dass sie eigentlich gleich nochmal gespielt werden könnte, und das will schon was heissen.

    Insgesamt ist diese CD sehr gut produziert. “Nobodys perfect” ist eine superschöne Ballade und komischerweise nervt mich diese Cher-ähnliche Elektrostimme auf “Music” nicht so sehr wie auf der Nachfolge-CD “American life”.

    “Paradise-not for me” ist einer der genialsten Madonna Songs und erinnert mich immer sehr an die Performance ihreres “Drowned World”-Konzertes.

    Natürlich fehlen auch die grossen Hits “Music”, “Don’t tell me”, “What it feels like for a girl” (auf der Maxi wurde nach Zickerei der Britney-Schriftzug vom T-Shirt entfernt, was dann doch noch zu einer Zusammenarbeit der beiden führte) und der Titelsong aus dem Kinofilm “The next best thing”, die Coverversion zu “American pie”.

    “Music” ist insgesamt eine sehr empfehlenswerte Madonna-CD, wenn man auf elektronische Sachen steht. Inspiriert wurde Madonna zum Titel übrigens während eines Sting-Konzertes.
    Sting brachte Madonna auch mit ihren Ehemann Guy Ritchi zusammen. Das nur so am Rande….

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kann sich sehen lassen…, 9. November 2000
    Rezension bezieht sich auf: Music (Audio CD)

    O.K. der Hammer is dieses Album nicht. Madonna steht irgendwie auf einem Fleck und versucht das für mich beste Album von Ihr bis dahin ” Ray of Light ” zum Teil zu kopieren, indem Sie die bewerte Rythmen und die bewerten Klang nimmt und es mit einer leicht mir Country-Musik und anderen Stilen vermischt. Insgesamt kann sich das Album hören lassen, aber die nervigen Stücke , wo der Vocoder zu stark die Stimme verändert sind doch schon zu übertrieben. “Music” der Song selber is auch nicht gerade der Hammer, da er nach einigen Malen langsam seine Wirkung verliert, aber ” Paradise ” ,” Don’t tell me ” und ” What it feels like for a girl ” sind die Sahnekrönung des Albums und würden sehr gut auch zum Vorgänger. Diese 3 Lieder sind die Highlights des Albums für mich und entwickeln konsequent den elektronischen Stil von ” Ray of Light ” weiter. Die anderen Songs hören sich gut bis sehr nett an. Für mich ist ” Music ” ein gutes Album, was einen mitreisen kann, aber dämpft es doch einige Male mit Songs wie ” Nobody is Perfect “, dass mich doch mehr an Modern Talking erinnert. Jeder hat eine eigene Meinung und einen eigenen Geschmack, doch kann ich sagen, dass man ” Music ” nicht einfach links liegen lassen, sondern sich die Platte ruhig anhören sollte…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Musikalischer Überflieger mit Schwächen auf Vinyl, 30. Januar 2010
    Rezension bezieht sich auf: Music [Vinyl LP] (Vinyl)

    Ich besitze, diesen Longplayer auch auf CD – Da ich aber verstärkt Vinyl höre, lag es für mich nahe, Music noch einmal als Scheibe anzuschaffen.

    Leider wurde ich hier sehr enttäuscht. Ich denke anhand der Albumblänge – wäre wohl eine Doppel-LP ratsam gewesen. So wurde alles auf eine Scheibe “gepresst”, was klanglich natürlich Auswirkungen haben muss.

    So wären eigentlich mindestens zwei Sterne zu vergeben gewesen: Der erste für die musikalische Leistung und da hätte ich locker volle Punktzahl vergeben – Und zweitens für die Qualität des Musikträgers, dem hätte ich wohl nur einen Punkt gegeben.

    Fazit: Schade, so muss ich weiter die CD hören – und wer nur die Vinyl hat, sollte sich wirklich mal die CD gönnen – die Überraschung ist vorprogrammiert.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt