Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

  • Tiefstpreisgarantie
  • Kostenlose Lieferung
  • One Day Versand

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

  • Record Label: Warner
  • Catalog#: I99 CD29412

CD Der Score zum abschließenden Film-Kapitel der Herr der Ringe-Trilogie ist die Fortsetzung einer der besten, monumentalen Orchester-Sound-Reihen in der Filmmusikgeschichte! Die Rückkehr des Königs übertrifft allerdings den exzellenten Vorgänger Die zwei Türme weder an Größe der Themen noch an der generellen Schönheit seiner Harmonien. Vorneweg: Komponist Howard Shore hat den kompletten Score, in enger Abstimmung mit Regisseur Peter Jackson, als Gesamtwerk gestaltet, das — im Einklang

Unverb. Preisempf.: EUR 7,50

Preis:

  • Weitere Empfehlungen
  • Bestseller Produkte
  • Bewertungen

3 thoughts on “Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

  1. 10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    So einen Soundtrack gab es lange nicht mehr, 22. November 2005
    Rezension bezieht sich auf: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Audio CD)

    Er ist nämlich meiner Meinung sogar besser als die Musik im Film. Oft wird die Musik lieblos auf eine CD gepresst, aber hier wirken die Aufnahmen dynamischer als im Film selbst.
    Das ist aber keine Kritik am Film, sondern ein besonderes Lob des Soundtracks. Er geht von einem Höhepunkt zum nächsten. Dabei fehlen weder die Bezüge zu der Musik der ersten beiden Filmen; und es gibt trotzdem so viele neue geniale Themen. Mir persönlich gefällt das Gondor-Thema (vielleicht das beste der ganzen Trilogie), aber der Track Shelob’s Lair ist mein persönlich Lieblingstrack.

    Dass hier die Schauspieler persönlich singen und keine professionellen Sänger als Ersatz engagiert wurden, gibt der Musik einen besonderen Flair.
    Der Titelsong von Annie Lenox ist trotzdem noch besser als der Gesang von Viggo Mortensen und Billy Boyd 😉
    Er ist der beste von den dreien der Trilogie.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wiegenlied für einen Hobbit, 9. Dezember 2003
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Audio CD)

    Seit 2001 haben wir auf den letzten Teil gewartet, und jetzt ist wenigstens schon einmal die Musik da. Und sie ist schön, wirklich schön.

    Vor allem bei dem Soundtrack zu den “Zwei Türmen” war durchaus nicht alles leicht hör- oder spielbar, daher überrascht der dritte Teil angenehm mit Titeln wie „The Stewart of Gondor” (mit einem erstaunlich fein gesungenen Solo von „Pippin” Billy Boyd), mit „Twilight and Shadow”, bei dem (wie bei anderen Stücken auf dieser CD) die Weltklasse-Sopranistin Reneè Fleming verpflichtet wurde, oder „Andúril”, das edel und majestätisch das Bruchtal-Thema aus dem ersten Film zitiert und die Übergabe des berühmten neugeschmiedeten Schwertes an Aragorn beschreibt.

    Die Höhepunkte des Soundtracks aber sind die letzten drei Stücke: „The Return of the King” mit dem berühmten Flötisten James Galway, mir Reneé Fleming und Viggo Mortensen (Aragorn), der den Krönungsspruch des Königs halb raunt, halb singt – wie auch immer, es passt wunderbar. Danach kommt „The Grey Havens”, bei dem eingefleischte Tolkien-Fans ihren Helden bereits an Bord des Elbenschiffes gehen sehen – weiche, melancholische Klangfarben mit irrisierenden Streichern und überraschenden Harmoniewechseln, die das Segensreich der Elben, dem Frodo entgegenfährt, bereits ahnen lassen. Und als krönender Abschluss das unglaublich schöne „Into the West” von Annie Lennox, bei dem sich die große Pop-Ikone abgesehen von zwei dramatischen Höhepunkten zu absoluter Sanftheit zurücknimmt… ein zärtliches Wiegenlied für einen müden Hobbit.

    Wie sagt der Songtext: „Lay down your sweet and weary head, Night is falling, you have come to journey’s end…” Wir stellen den CD-Player auf “Repeat”, wischen uns die Tränen aus den Augen und schauen dem Schiff hinterher.
    Schade, dass es vorbei ist…

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    MODERNE KLASSIK – EIN KLANGTECHNISCHER HOCHGENUSS !!!, 27. Juli 2004
    Rezension bezieht sich auf: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (Audio CD)

    Howard Shore hat auch beim dritten Kapitel der HERR DER RINGE – Trilogie ganze Arbeit geleistet. Nun besteht kein Zweifel mehr – Shore gehört zu den ganz großen Komponisten unserer Zeit. Er tritt somit in die Fussstapfen des leider kürzlich verstorbenen Jerry Goldsmith, der u.a. für DAS OMEN einen Oscar erhielt und die STAR TREK – Fanfare komponierte.

    Howard Shore (u.a. PANIC ROOM und THE CELL) bietet auf THE RETURN OF THE KING 19 Stücke zur Auswahl, welche jedoch leider – auf einer einzigen CD vereint – nur einen Bruchteil des über 3-stündigen Gesamtscores darstellen. Zumindest sind die besten und einprägsamsten Stücke enthalten, von der einleitenden Titelmelodie (Track 1 : „A Storm is Comming”) über das grandiose Thema von „Minas Tirith” (Track 3), den kurzen Gesangseinlagen von Pippin alias Billy Boyd (Track 5 „The Steward of Gondor”) und Aragorn alias Viggo Mortensen (Track 17 „The Return of the King”) bis hin zum Oscar prämierten Abschlusslied von Annie Lennox „Into the West”.

    Doch auch ohne den Film im Hinterkopf ,bietet sich dem Hörer eine starke Mischung aus bewegendender Klassik des 18. und 19.Jahrhunderts, meditativen Panflötenpassagen und kurzen Anklängen von fantastischen Oper- und Chorgesängen (u.a. mit Starsängerin Renée Flemming). Doch natürlich werden bei jedem Filmliebhaber Erinnerungen wach, wenn ein frisch gekrönter König Aragorn sein Stück in Elbisch zum Besten gibt, oder man den dezent melancholischen Klängen beim Abschied an den Grauen Anfurten (Track 18 „The Grey Havens”) lauscht. Viele Stücke der CD eignen sich also bestens, um sich entspannt zurückzulehnen. So kann man das gebotene musikalische Gesamtwerk einfach auf sich wirken lassen.

    Persönlich finde ich die Zusammenstellung der letzten HERR DER RINGE – CD besser gelungen als bei den Vorgängern DIE GEFÄHRTEN oder DIE ZWEI TÜRME. Gerade bei letzter war auch die im Nachhinen erschienene luxeriöse Doppel-CD eine kleine Enttäuschung. Für das gebotene Geld war weder die gesamte Filmmusik enthalten, noch gab es eine erwähnenswerte Verbesserung gegenüber der deutlich günstigeren Single-CD.

    Wer bislang gezögert hat sich eine CD mit Filmmusik zur HERR DER RINGE – Trilogie zuzulegen kann bei THE RETURN OF THE KING gerne zugreifen. Gerade hier werden sämtliche Themen der beiden Vorgänger (z.B. das „Gefährtenthema”) vereint und mit neuen („Minas Tirith”) gekonnt ergänzt. Ein Hörgenuss erster Güte – wirklich, es lohnt sich !

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Teilen Sie Ihre Erfahrung zu diesem Produkt